Ajitamago – eingelegtes Ei nach japanischer Art

Share This:

Wer schon einmal Ramen essen war, kennst sicher das lecker gewürzte Ei. Innen zartes Eidotter, außen würziges Eiweiß mit einem leichten Braunstich.

Das Ei heißt Ajitamago (auch: Ajitsukitamago, Ajitsuketamago, Aji Tama), Ei mit Geschmack oder gewürztes Ei, lässt sich ganz einfach selbst zubereiten. Im Wesentlichen ist es nur ein gekochtes Ei, das in einer Sojasauce-Marinade eingelegt wurde.

Ajitamago eingelegte Eier Ketchup Soja sauce Miso Mirin
Ajitamago Experiment

Grundzubereitung:

Eier mit der Schale kochen. Sie dürfen gerne wachsweich sein, wer sich unsicher ist, kocht sie besser hart.

Eier schälen.

In einem Stück Klarsichtfolie oder Gefrierbeutel Marinade anmischen und geschälte Eier einpacken. Die Eier sollten vollständig von der Sauce bedeckt sein.

IMG_7469
Ajitamago Marinade. “Hier werden die Marinaden gemischt!”

Ich nehme Frischhaltefolie, spanne sie über eine kleine Schüssel und gebe meine Marinaden hinein. Das Ei lege ich in die Marinade und verschließe die Folie vorsichtig mit einem Gummi. So kann ich ein einzelnes Ei mit wenig Marinade vollständig umschließen.

IMG_7487
Ajitamago Miso in seiner Folie

Die Eier können auch in einem Glas eingemacht werden.

Ich habe gekochte Eier in unterschiedliche Saucen eingelegt und möchte das Ergebnis mit euch teilen:

1. Klassisches Ajitamago

IMG_7478
Ajitamago Klassisch

Sojasauce und Mirin im Verhältnis 1:1 und eine Prise Zucker.

Gelingsicher und würzig-lecker. Ein Genuss für Sojasaucen-Fans.

2. Reines Soja Ajitamago

IMG_7492
Ajitamago Sojasauce

Das gekochte Ei in reiner Sojasauce eingelegt.

Sehr salzig, da das Ei den Geschmack der Sojasauce annimmt. Es mangelt ein wenig am Geschmackserlebnis. Man könnte das Ei ebensogut mit Sojasauce begießen und essen.

3. Miso Ajitamago

IMG_7488
Ajitamago Miso

Miso und Miri, wenn die Paste zu dick ist, vorsichtig mit Wasser strecken.

Stark abhängig von der Miso-Qualität, aber im Großen und Ganzen sehr lecker. Das Ei nimmt die Süße der Misopaste an, außen bleibt durch die Misoreste eine salzige Note erhalten.

4. Ketchup Ajitamago

IMG_7481
Ajitamago Ketchup

Ketchup mit Sojasauce zu einer glatten Sauce mischen.

Sehr süß, aber nicht besonders stark im Geschmack. Das Eigelb schmeckte süßer als das Eiweiß.

5. Curry Ajitamago

IMG_7479
Ajitamago Curry

Eine echte Entdeckung war diese Variante.

Currypulver mit Mirin zu einer Paste anrühren und das Ei einlegen.

Das Mirin verleiht dem pikanten Ei eine angenehme Süße, die Würze des Currys kommt aber nicht zu kurz.

IMG_7474
Ajitamago mit Sojasauce und Curry
IMG_7491
Ajitamago noch in der Folie

Habt ihr auch Ajitamago ausprobiert? Postet eure Erfahrungen!

Published by

Jasmin

Übersetzer und Dolmetscher für Japanisch. Essen. Blumen. Trends in Japan. ドイツ語の翻訳者、通訳者。 食事。花。日本の流行。

One thought on “Ajitamago – eingelegtes Ei nach japanischer Art”

  1. Vielen Dank für deinen Artikel, hat mir heute geholfen Eier für Ramen zuzubereiten. Der Tip mit der Folie ist toll, dadurch braucht es nur sehr wenig Marinade.

    Viele Grüße,

    Lars

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>