Zwei-Stufen-Bento

Share This:

Es gibt häufig Bentoboxen mit zwei “Etagen”. Aber wie fülle ich diese am besten?

Zweistufige Bentoboxen sind grundsätzlich so gedacht, dass man die Gerichte vom Reis trennt. Der Reis wird nicht neben die Gerichte, sondern einfach in ein Fach weiter unten gefüllt.

Bento japanisch
Ein ausgewogenes Bento mit viel Gemüse

Das Foto zeigt ein Bento von einer japanischen Hausfrau mit viel Erfahrung im Bentos zubereiten. Es besteht aus folgenden Gerichten:

  • Gebratenes Schweinefleisch
  • Gebratener Kohl und Lauch
  • Tamagoyaki
  • Rohkost (Tomate, Gurke)
  • Gegartes Gemüse (Brokkoli, Karotte, grüner Spargel)
  • Maissalat
  • Reis
  • in Sojasauce und Sesam geröstete Minifische

Mit sehr einfachen und (auch in Deutschland) leicht erhältlichen Zutaten wurde hier ein farbenfrohes, ausgewogenes Bento gezaubert.

Ich finde die einzelnen Gerichte so selbsterklärend, dass ich sogar die Rezepte weglasse. Sollte es hier Rückfragen geben, bitte einfach in die Kommentare schreiben!

 

Ich wünsche viel Freude beim Nachkochen und Guten Appetit!

Ei Ei Ei was koch ich da… Tamagoyaki

Share This:

Sie sind super einfach und wirken in jedem Bento authentisch. Jeder Japaner liebt sie und jeder kann sie zubereiten. Und dann sind sie auch noch so lecker.

Ein beliebtes und bekanntes japanisches Eigericht ist Tamagoyaki (auch Dashimaki Tamago).

Tamago heißt auf Japanisch Ei, Yaki bedeutet gebraten. Es handelt sich hierbei also um ein Gericht aus gebratenem Ei.

Genau genommen wird das geschlagene und gewürzte Ei schichtweise in der Pfanne aufgerollt. Es erinnert ein wenig an ein Omelette, das wie ein Baumkuchen geschichtet ist.

Es gibt verschiedene Varianten des Tamagoyaki, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. So kann man beispielsweise in die Mitte Gemüse oder Fleisch wickeln, oder aber Gemüse und Kräuter fein hacken und in die Eimasse mit einrühren.

Wer Tamagoyaki ins Bento geben möchte, sollte darauf achten, dass die einzelnen Eischichten schön gar sind. Wer frische Eier nutzt und die Tamagoyaki sofort verzehrt, dem empfehle ich, die Schichten nicht ganz durch zu garen, sondern ein wenig flüssiges Ei aufzurollen. Die Mittelschichten garen durch die Hitze in der Rolle nach.

In diesem Blogeintrag stelle ich euch die drei klassischen Arten von Tamagoyaki vor.

1. Tamagoyaki süß

Tamagoyaki süß
Tamagoyaki süß

Der Klassiker der Bento-Tamagoyaki ist wohl dieses “süße Tamagoyaki”. Die einzelnen Schichten werden leicht gebräunt, so dass ein schönes “Baumkuchenmuster” entsteht. Auch wenn die Tamagoyaki süß sind, handelt es sich hierbei nicht um eine Nachspeise.

Achtung: Zucker brennt sehr schnell an!!

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 TL Mirin

2. Tamagoyaki herzhaft

IMG_7334
Tamagoyaki mit Sojasauce

Wer es in seiner Bentobox oder als Hauptmahlzeit nicht so gerne süß mag, der freut sich vielleicht auf die “herzhaften Tamagoyaki”. Durch die Sojasauce wird das Ei ein bisschen dunkler und bekommt – so wie die süßen – eine leichte Bräune pro Schicht.

Achtung: Auch Sojasauce kann schnell anbrennen!

IMG_7327
Sojasauce und Mirin

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Mirin

Zubereitung: Tamagoyaki

IMG_7284
Tamagoyaki würzen

Die Eier in eine Schüssel schlagen und leicht verquirlen.  Hierbei am besten die Stäbchen an den Schüsselboden ansetzen und waagerecht die Eidotter “schneiden”. Das Eiweiß sollte sich mit dem Eigelb vermischen, aber noch seine Festigkeit behalten. So wird das Tamagoyaki schön fluffig. Die Eiflüssigkeit würzen.

IMG_7285
Erster Schritt: Tamagoyaki

Ca. 1/3 der Masse in eine heiße, leicht (!) geölte Pfanne (je besser beschichtet, desto besser! Sollte die Antihaft-Eigenschaft der Pfanne nicht so gut sein, etwas mehr Öl nehmen) geben und vorsichtig rühren. Die langsam fest werdende Masse soll ein zusammenhaltendes Rührei ergeben. So wird euer Tamagoyaki besonders fluffig.

IMG_7286
Zweiter Schritt: Tamagoyaki

Die Masse in der Pfanne auf eine Hälfte der Pfanne schieben.

IMG_7287
Dritter Schritt: Tamagoyaki

In die freigelegte Hälfte einen Teil des Resteis geben. Flächig verteilen. Nach Möglichkeit sollte das noch rohe Ei auch unter das bereits gegarte Ei gegossen werden, hierzu mit dem Pfannenwender die feste Eimasse leicht anheben und die Pfanne kippen.

Von der dicken (bereits gegarten) Seite das Ei aufrollen.

Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis keine Eiflüssigkeit mehr übrig ist.

Tipp: Besser eine zu dicke Schicht, als eine zu dünne, die anbrennt!

3. Dashimaki Tamago

IMG_7291
Dashimaki Tamago

Bei Dashimaki Tamago geht es vor allem um eines: Dashi.

Wie ein Schwamm soll das Ei die Dashi-Brühe aufnehmen und wenn man ein Stück saftiges Dashimaki Tamago in den Mund nimmt, soll die Dashi-Brühe herausquillen. Ein Dashimaki Tamago dient also dazu, Dashi in Kombination mit Ei zu genießen. Je saftiger, desto besser.

Zutaten:

IMG_7283
Dashi und Sojasauce
  • 4 Eier
  • 1-2 TL Sojasauce
  • 1-2 TL Zucker (nach Belieben)
  • 4 EL Dashi-Brühe

Zubereitung:

Die Eier in eine Schüssel schlagen und gut verquirlen. Anders als bei Tamagoyaki muss Dashimaki Tamago nicht fluffig werden, sondern soll möglichst viel Dashi-Brühe aufnehmen können. Mit Sojasauce und Zucker würzen. Ganz zum Schluss die Dashi-Brühe hinzufügen.

Tipp: Ein wenig vom Dashi-Pulver (max. 1/4 TL, ich mag lieber etwas weniger) in die Eiflüssigkeit geben, dann 4 EL heißes Wasser nachgießen. Nur noch vorsichtig umrühren.

Durch die Zugabe von Wasser kann das Ei schnell schäumen, was es aber für Dashimaki Tamago nicht soll. Deshalb bitte ganz zum Schluss hinzufügen und nur noch vorsichtig rühren.

Eine beschichtete Pfanne sehr leicht ölen (Dashimaki Tamago sollen nicht fettig werden) und heiß werden lassen. Es ist wichtig, dass die Pfanne auf Temperatur ist.

Einen Teil der Eiflüssigkeit in die Pfanne geben und Bläschen mit den Stäbchen zerdrücken.

IMG_7288
Dashimaki Tamago in der Pfanne

Von unten (am Griff) aufrollen.

In die freigelegte Pfanne einen Teil der Eiflüssigkeit gießen. Am besten das noch rohe Ei auch unter das bereits gegarte Ei gießen, hierzu mit dem Pfannenwender die feste Eimasse leicht anheben und die Pfanne kippen.

Noch bevor das Ei Farbe annimmt aufrollen. Die Rolle wieder an den oberen Rand der Pfanne schieben.

Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis keine Eiflüssigkeit mehr übrig ist.

Tipp: Sollte die Pfanne zu heiß werden, vom Herd nehmen. Nicht den Herd herunter schalten, da es sonst zu lange dauert, bis die Pfanne erneut richtig heiß wird. Mit einer heißen Pfanne gelingt das Dashimaki Tamago besonders gut.

 

Ich wünsche gutes Gelingen und Guten Appetit! Solltet ihr eigene Tamagoyaki-Rezepte haben, freue ich mich über Kommentare!

フェンネル。別名ウイキョウ

Share This:

ドイツでは定番だが、日本ではもしかすると見たことない人がいるかもしれないこの野菜。

フェンネルです。

スープとして食べたり、サラダにしたり、グリルに載せて炙ったり・・・美味しいレシピが皆様おなじみのクックパッドにもたくさんありました。

Fenchel Fennel フェンネル
フェンネル http://www.apotheken-umschau.de/multimedia/115/226/295/55397498897.jpg

せっかくなので、簡単にフェンネルを紹介したいと思います。

セロリに似ていて、ドクトクの香りを楽しみながら美味しくいただきます。甘いとか、苦いとかの味は特にありません。

調理法

フェンネル調理法
フェンネルを調理しましょう。

0 縦半分に切って、丁寧に洗います。ドイツで売っているのには、あまり土はついていませんが、念のため中のほうまで洗いましょう。

メモ:お湯のほうが、冷水より農薬を流してくれます。ササッと流さず、しっかり隅々までお湯で流しましょう。熱湯に強い野菜は、一度熱湯をかけるのも◎

1 ヘタのような部分を少し切り落とします。

2 緑の茎部分を切り落とします。茎も食べれますが、煮込んでも硬いので、気になる方は別にしておきましょう。ピューレにする際などは、使えると思います。

3 白い部分を細く切ります。この際、繊維に逆らって切ります。

4 葉っぱの部分は、ハーブとして使えるので、最後の盛り付けに使いましょう。

レシピ一例:フェンネルとねぎのスープ

フェンネルスープ
強引にウインナー一本!輪切りにしてスープの中に入れてももちろん◎

下ごしらえしたフェンネルと、ねぎ二本、生姜のみじん切り一カケを鍋に入れ、バターと熱します。熱湯を野菜がかぶさるぐらいかけ、そのまま煮込みます。塩で好みの味付けをしてください。30分ぐらい煮込むととろとろになります。最後にウインナーを入れて完成。

フェンネルの底力

実はフェンネルが一番よく使用される方法が、「お茶として飲む」方法なのです。

フェンネルの種、フェンネルシードがティーパックになって売っています。

フェンネルシードは、体に良く、特に消化を手伝ってくれて、胃の調子が悪いときにドイツ人は飲みます。アニスやキャラウェーも似たような効果があり、Fenchel Anis Kümmel Teeとしてスーパーでよく見かけます。

フェンネルシードティー お茶
フェンネルシードティー https://www.edeka24.de/out/pictures/generated/product/1/665_665_90/002896.png

もちろん、フェンネルそのものにもそのような効果があり、スープとして飲むと胃の調子が良くなります。ダイエットにも良いのだとか・・・!

 

是非一度試してみてくださいね!